Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Schlafcoaching Wer wach sein will, muss schlafen Reihe: Goldegg Leben und Gesundheit

Schlafcoaching Wer wach sein will, muss schlafen Reihe: Goldegg Leben und Gesundheit

von Holzinger, Brigitte /Klösch, Gerhard

€ 19,95

Hardcover

Sofort verfügbar oder abholbereit

Wer wach sein will, muss schlafen
2013 Goldegg
248 Seiten
214 mm x 132 mm
978-3-902903-48-8

Langtext

Mit der neuen Methode Schlafcoaching die Batterien für den Alltag füllen! Wir schlafen etwa ein Drittel unseres Lebens. Diesem wohlverdienten Schlaf verdanken wir innere Fitness, Leistungsbereitschaft und Lebensenergie. Er hält uns gesund und munter in Zeiten der Aktivität. Doch nicht für jeden ist das Schlafen ein erholsamer Genuss. Zahlreiche Menschen leiden unter Einschlafproblemen und Schlafmangel. Schlafstörungen sind Phänomene, die oft psychisch bedingt und auch behandelbar sind. Schlafcoaching ist eine neue Methode, die sich aus verhaltenstherapeutischen Elementen, Hypnosetechniken und gestaltischen Gedanken zusammensetzt und zu einer nachhaltigen Verbesserung von Schlafstörungen verhilft. In diesem Buch erfahren Sie von führenden Experten im Bereich Traum- und Schlafforschung, wie Sie wieder zu genussvollem Schlaf finden und Ihre Batterien für das Alltagsleben aufladen.


Verwandte Suchkategorien

Hardcover
Wer wach sein will, muss schlafen
248 Seiten
214 mm x 132 mm
2013 Goldegg
ISBN 978-3-902903-48-8

Autor

Dr. Brigitte Holzinger ist eine der führenden Expertinnen im Bereich Traum- und Schlafforschung sowie in der Behandlung von Schlafstörungen und Alpträumen. Sie ist Psychologin und Lehrtherapeutin für integrative Gestalttherapie, Supervisorin, Trainerin und Adjunct Professor für Psychologie an der Webster Universität in Wien. Darüber hinaus fungiert sie als Vorstandsmitglied der Austrian Sleep Research Association (ASRA) und leitet das Institut für Bewusstseins- und Traumforschung. Gerhard Klösch studierte Psychologie, Politikwissenschaften und Public Health und ist in der Schlaf- und Traumforschung an der Universitätsklinik für Neurologie in Wien tätig. Er ist Buchautor und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen. Seine Schwerpunkte bilden Chronobiologie, Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen, Physiologie des Träumens, soziale und kulturelle Aspekte von Schlaf/Traum. Seit Mitte der 1990iger-Jahre ist er Mitarbeiter und Mitorganisator des Instituts für Bewusstseins- und Traumforschung.