Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Die Neidgesellschaft

Die Neidgesellschaft

von Klaus Bolzano

€ 9,99

Hardcover

Besorgungstitel, lieferbar voraussichtlich innerhalb von 14 Tagen

Warum wir anderen nichts gönnen
2007 Goldegg Verlag
146 Seiten
19 cm x 11.5 cm
ab 14 Jahre
978-3-901880-08-7

Hauptbeschreibung

Die Kirschen, die im Garten des Nachbarn wachsen, versprechen immer die süßesten zu sein. Wir neiden anderen Aussehen, Macht, gesellschaftliche Stellung, Besitz, und glückliche Beziehungen. Durch Nachahmung imitieren wir Verhaltensweisen und versuchen den gleichen Lebensstandard zu erreichen, um in die idealisierten Kreise zu gelangen. Dahinter steht stets das Ringen um Ansehen und Aufmerksamkeit. In diesem Buch erklärt der Autor die Ursachen für unseren Neid und das nachahmende Streben und öffnet uns mit vielen Beispielen die Augen für Situationen, in denen wir uns alle als Neider wiederfinden. Vieles was wir tun, ist, oft unbewusst, vom Neid getrieben. Besitz, Ansehen, Macht - wir begehren alles was nicht uns gehört. In diesem Buch - basierend auf der mimetischen Theorie des Literatur-Wissenschaftlers René Girard - erklärt der Autor mögliche Ursachen für das wahnhaft nachahmende Begehren, die schon in der Kindheit liegen.


Verwandte Suchkategorien

Hardcover
Warum wir anderen nichts gönnen
146 Seiten
19 cm x 11.5 cm
ab 14 Jahre
2007 Goldegg Verlag
ISBN 978-3-901880-08-7

Autor

Dr. Klaus Bolzano, geb. 22. Mai 1936 Wels/OÖ., ist Facharzt für Innere Medizin, war Primar der Internen Abteilung im Krankenhaus Spittal/Drau und führte eine eigene Praxis als Internist. Er habilitierte sich, beschäftigt sich intensiv mit philosophischen und theologischen Themen und hält Vorlesungen an verschiedenen Universitäten.