Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Rezensionen



Sam und Romy - emotionaler Abschluss der Dilogie 26. April 2019
Inhalt/Klappentext:
»LOVE WINS«
Wenn du alles verloren hast, was dir etwas bedeutet, und du dir die Schuld daran gibst … Wenn der Schmerz dich auffrisst und du an nichts anderes mehr denken kannst als an die große Liebe, die nun unzählige Kilometer von dir entfernt ist …Dann bleibt dir nur, um diese Liebe zu kämpfen und zu versuchen, sie zurückzuholen.
Sam reist zusammen mit ihrer besten Freundin nach New York. Zu Romy. Doch ist diese überhaupt bereit, Sam eine zweite Chance zu geben? Und wenn ja, wie stark muss eine Liebe sein, damit sie nicht an weiteren Schicksalsschlägen zerbricht?
Eine Geschichte über das Leben und eine Liebe, die mit jedem Herzschlag stärker wird. (Quelle: Sternensand Verlag)

Meine Meinung:
Wundervoller, besonderer Liebesroman. Er ist meiner Meinung nach noch besser als der erste Teil. Die Autorin hat gekonnt mit den Emotionen gespielt. Bei der ganz besonderen und traurigen Szene hat sie mich voll erwischt, ich habe geheult. Der Schreibstil hat mich sofort in die Geschichte hineingezogen. Die Protas haben sich sehr interessant entwickelt ganz besonders Sam. Sie ist erwachsen geworden und geht ihren eigenen Weg. Sehr schön fand ich wie die Unsicherheiten von Sam in Szene gesetzt wurden. Auch Romy kann in dieser Geschichte punkten. Ganz besonders war für mich der Zusammenhalt der beiden jungen Frauen nachdem das Schicksal ziemlich fies war. Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Der Abschluss fand ich sehr schön und er hat mich sehr gerührt.

Mein Fazit:
Wundervoller Liebesroman der etwas anderen Art. Die Geschichte hat mich von Beginn weg gefesselt und mir eine sehr kurze Nacht beschert. Ich kann jedem der gefühlvolle Bücher mag diese Geschichte ans Herz legen.