Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Pinning down Nuclear

Pinning down Nuclear

von Helmuth Böck; Michael Gerstmayr; Eileen Radde

€ 12,95

Taschenbuch

führen wir nicht mehr

To the core of the matter
2014 Goldegg
224 Seiten
190 mm x 120 mm
978-3-902991-02-7

Langtext

The nuclear disaster in Fukushima shocked the world tremendously. The call to pull out of nuclear energy is getting louder and more often than not by politicians trying to lure the favour of voters. Through the media there are half-truths and false information floating about the global consequences of the disaster and sensational prognoses for the future, all of which are in turn unsettling for the general public. Are the opposers to nuclear energy playing with the fear of the public or is the threat real? This book tells, in a captivating manner authenticated with examples and incidents not known by many what the threat for the area actually looks like. They confront the level of truth in the frightening scenarios and inform about the situation in case of emergency. Furthermore, they examine factors that preceded the disaster and broach the subject of the incredible hunger for energy, which dominates the world and continues to drive the commercial use of nuclear energy. Also the ghost of Chernobyl and its aftermath, which has been dismissed from our minds, is re-examined based on current knowledge. The book impresses with insider know-how, latest detailed knowledge, amazing facts and an entertaining narrative style.


Verwandte Suchkategorien

Taschenbuch
To the core of the matter
224 Seiten
190 mm x 120 mm
2014 Goldegg
ISBN 978-3-902991-02-7


Weitere verfügbare Ausgaben:

Autor

Eileen Radde, Atomphysikerin, arbeitet am Wiener Atominstitut der Technischen Universität Wien und ist Expertin für physische Sicherheit von Kernkraftwerken und Vorsitzende der Jungen Generation der Österreichischen Kerntechnischen Gesellschaft. Michael Gerstmayr ist technischer Physiker an der Technischen Universität Wien, Experte für Atomkraftwerke und war Konsulent der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA. Ao. Univ.-Prof. Dipl.Ing. Dr. Helmuth Böck ist seit 1969 Betriebsleiter des Kernreaktors am Atominstitut der Österreichischen Universitäten. Er verfasste über 210 Publikationen zum Thema Kernkraft und Reaktorsicherheit und lehrt an der TU Wien über Nuclear Engineering und Reaktorsicherheit. Er ist Experte bei der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) für die Sicherheit und Nutzung von Forschungsreaktoren und begleitete über 50 Missionen nach Asien, Afrika und Süd-Amerika.