Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Was wirklich zählt

Was wirklich zählt

von Barbara Stöckl

€ 12,99

E-Book

EPUB sofort downloaden
Downloads sind nur in Österreich möglich!

Ermutigungen für jeden Tag
2017 Amalthea Signum Verlag
224 Seiten
978-3-903083-62-2

Hauptbeschreibung

Die kleinen großartigen Dinge des Lebens Eine helfende Hand. Ein trostspendendes Wort. Ein aufmunterndes Lächeln. Eine liebevolle Umarmung. Mehr denn je brauchen wir die Kraft schöner Momente und guter Gedanken als gesellschaftliches Bindemittel, als Kitt für unsere Gesellschaft. Das alles gibt es, jeden Tag, Tausende Male, überall, ganz nah. Das sind keine Kleinigkeiten, die nicht wichtig sind. Es ist auch nicht alles selbstverständlich. Indem wir uns auf das Gute in unserer Welt besinnen, können wir unser Leben in eine neue Richtung lenken. Denn es kommt nie so, wie man denkt. Es kommt so, wie man nie gedacht hat.


Verwandte Suchkategorien

E-Book
Ermutigungen für jeden Tag
224 Seiten
2017 Amalthea Signum Verlag
ISBN 978-3-903083-62-2


Weitere verfügbare Ausgaben:

Autor

Barbara Stöckl, geboren in Wien, studierte technische Mathematik. Seit 1981 ist sie als Fernsehjournalistin, -produzentin (KIWI-TV Filmproduktion) und -moderatorin in der Medienbranche tätig. Zahlreiche TV-Sendungen für ZDF und ORF, u. a. »STÖCKL.«, »Science Talk«, »Doppelpunkt« und »help tv«, sowie Auszeichnungen: dreimal die »Romy« für die beliebteste Talkmasterin, der Österreichische Staatspreis für Journalismus im Interesse der Familien, der Pressepreis der Ärztekammer und der Humanitätspreis des Roten Kreuzes. Freie Journalistin, Ombudsfrau der »Kronen Zeitung« und Autorin. Zuletzt erschienen: »Wer braucht Gott?« (2007, mit Christoph Schönborn), »Wofür soll ich dankbar sein?« (2012)