Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
Vertrauen und Verrat

Vertrauen und Verrat

von Beaty, Erin

Besprechung

"Grandios geschrieben und zum Dahinschmelzen schön!", Börsenblatt, 23.05.2018

Kurztext / Annotation

Spannung, Intrigen - und eine große Liebe Spannung, Intrigen - und ganz viel Romantik Der Beginn einer brillanten Fantasy-Trilogie Band 1 einer neuen Bestseller-Serie!

Langtext

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute - und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen - zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen? Dies ist der erste Band der Fantasy-Serie "Kampf um Demora". Alle Bände der Serie mit Suchtgefahr: Vertrauen und Verrat (Band 1) Liebe und Lügen (Band 2) Gefühl und Gefahr (Band 3) (erscheint voraussichtlich im September 2019)


Verwandte Suchkategorien

Hardcover
496 Seiten
220 mm x 157 mm
ab 14 Jahre
2018 Carlsen
Übersetzt von: Birgit Schmitz
ISBN 978-3-551-58383-3


Weitere verfügbare Ausgaben:

Autor

Beaty, Erin Erin Beaty hat Raumfahrttechnik und Deutsch studiert und für die US-Marine gearbeitet, bevor sie sich ganz ihrer Familie und dem Schreiben widmete. Es verblüfft sie immer wieder, dass Menschen die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen, tatsächlich lesen wollen. Mit ihrem Mann, ihren fünf Kindern und zwei Katzen hat sie schon an vielen unterschiedlichen Orten gelebt.

Testleserin Marie, 27. September 2018
Als Sage verkuppelt werden soll mit einem Mann, den sie überhaupt nicht kennt, beschließt sie von ihrem Onkel wegzulaufen. Doch dann bietet ihr die Kupplerin an, bei ihr eine Lehre zu machen und Sage nimmt das Angebot an. Als Helferin der Kupplerin soll sie die zu verkuppelnden Mädchen ausspionieren und ihnen dadurch den perfekten Mann aussuchen. Diese begleitet Sage dann in die Hauptstadt, wo sie ihren zukünftigen Mann kennenlernen sollen. Um die jungen Frauen zu schützen, reisen Soldaten mit. Nun soll Sage auch für diese spionieren, um sie für den nahenden Krieg mit Informationen des Feindes zu versorgen. dabei kommt sie, die nie heiraten wollte, einem der Soldaten immer näher, doch als dieser ihr seine wahre Identität verrät, verändert sich alles.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist sehr spannend, und man kann gar nicht aufhören zu lesen. Der Klappentext lässt eine Fantasygeschichte vermuten, doch im Laufe des Buches wird es eher zu einer Liebesgeschichte, was mich aber nicht gestört hat. Die Charaktere waren sehr interessant und abwechslungsreich, allerdings gegen Ende des Buches auch etwas kompliziert.